Lizenz des Textes: CC BY-SA 3.0
CC-BY-SA-Logo

13. Sommerabendlauf “Rund um den Sorpesee”

Teilen

Der Sommerabendlauf ist eine wunderschöne Veranstaltung direkt am Sorpesee. Die Strecke ist flach, asphaltiert und führt einmal um den Sorpesee. Sven läuft trotz schwülem Wetter zu einem zweiten Platz in seiner Altersklasse.

  • Teilnehmer des Sommerabendlaufes 2022 kurz vor dem Start.
  • Tommy und Sven vor dem Sommerabendlauf am Sorpesee.
  • Siegerpokal für die drei Erstplatzierten beim Sommerabendlauf.
  • Teilnehmer des Sommerabendlaufes gehen vom Veranstaltungsgelände zum Start.
  • Zieleinlauf beim Sommerabendlauf.
  • Sven, Ralf und ich beim Sommerabendlauf
  • Blick auf die Sorpetalsperre, über die der Lauf führt.
  • Sven während des Sommerabendlaufes.
  • Medaille für die Teilnehmer des Sommerabendlaufes 2022.
  • Der Start beim Sommerabendlauf.
  • Ausblick auf den Sorpesee im Ortsteil Amecke der Stadt Sundern im Sauerland.
  • Markierung vom Kilometer 14 beim Sommerabendlauf.

Eine wunderschöne Veranstaltung direkt am Sorpesee

Bereits am Freitag fand der Sommerabendlauf “Rund um den Sorpesee” in Amecke einem Ortsteil der Stadt Sundern im Sauerland statt. Ich bin an diesem Tag mit dem Zug nach Arnsberg gefahren. Von dort aus hat Sven mich eingesammelt und ist mit mir zum Veranstaltungsgelände gefahren.

Wir kamen 1,5 Stunden vor dem Start um 18:30 Uhr am Veranstaltungsgelände an und konnten somit noch ganz entspannt die Zeit bis zum Start genießen. Der Sommerabendlauf ist bei Sven und mir seit 2018 fester Bestandteil der Laufsaison. Wir kommen immer wieder gerne hierher. Die Veranstaltung ist so schön und mit so viel Herz organisiert, dass es einfach Spaß macht dort zu laufen. Die Teilnehmer werden auf dem Veranstaltungsgelände mit Getränken und Gegrillten versorgt. Nach dem Lauf bekommt jeder Teilnehmer ein Finisherpräsent, was manchmal eine Medaille und manchmal eine Art kleiner Pokal ist. Mein Finisherpräsent, welches ich 2018 bei dieser Veranstaltung bekommen haben, hat bei mir immer noch einen besonderen Platz in der Wohnung.

Finisherpräsent beim Sommerabendlauf
Finisherpräsent beim Sommerabendlauf "Rund um den Sorpesee" 2018.

Wunderschöne Strecke um den Sorpesee

Vom Veranstaltungsgelände sind es etwa 400 Meter bis zum Start. Der Start liegt direkt am Amecker Damm der Sorpetalsperre. Die Strecke ist komplett asphaltiert und führt durch bewaldetes Gebiet entlang des Sorpesees. Auf diesem Abschnitt befindet sich der erste Verpflegungspunkt der Strecke. Dieser Teil der Strecke ist der Angenehmste des ganzen Laufes. Im Anschluss läuft man über den Damm der Sorpetalsperre, der den Läufern ziemlich viele Körner kostet. Auf dem Damm befindet sich der zweite Verpflegungspunkt. Vom Damm aus läuft man in den Ortsteil Langscheid der Stadt Sundern, wo auch der einzige kleine Anstieg der gesamten Strecke zu finden ist.

Teilnehmer des Sommerabendlaufes 2022 kurz vor dem Start.
Impressionen des 13. Sommerabendlauf "Rund um den Sorpesee" 2022.

Nachdem man das kurze Stück im Ortsteil Langscheid verlässt, geht es auf der Landstraße 687 wieder zurück zum Veranstaltungsgelände, wo sich auch das Ziel befindet. Im Ziel gab es dann für jeden Teilnehmer noch ein Freibier. 🍺

Sven wird zweiter in seiner Altersklasse

Sven kam an diesem Tag direkt aus Berlin zum Sommerabendlauf. Er hatte demnach eine 600 km lange Fahrt hinter sich. Diesmal sind wir 1,5 Stunden vor dem Start angekommen und hatten somit noch genügend Zeit, um etwas zu entspannen.

Sven während des Sommerabendlaufes.
Sven während des Sommerabendlaufes.

Sven fiel es zu Beginn schwer, sein gewohntes Tempo zu erreichen. Dies lag vermutlich unter anderem an der hohen Luftfeuchtigkeit, die das Schwitzen und somit das Abkühlen des Körpers erschwerte. Kurz vor dem Damm der Sorpetalsperre habe ich Sven noch mal angefeuert, was ihn Kraft gegeben hat, um den Lauf durchzuziehen. Am Ende kam Sven als Zweiter seiner Altersklasse mit einer starken Zeit von 1:03:57 Stunden ins Ziel. Wenn man die Startzeit und die hohe Luftfeuchtigkeit berücksichtigt, ist dies eine unglaublich starke Zeit.

Laufstatistik
Distanz:
15.6 km
Zeit:
1:03:57 h
Pace:
4:06 min/km
Höhenmeter:
20 m
Platz AK:
2 von 16
Platz gesamt:
14 von 146

Für Tommy stehen eine OP und acht Wochen Sportpause an.

Ich bin beim Sommerabendlauf die Strecke mit Inline-Skater abgefahren und habe ein paar Videos von der Strecke gemacht. Dabei konnte ich ein paar neue Methoden ausprobieren, wie ich von der Veranstaltung Filme mache. Ich finde, dass mir das Video diesmal ziemlich gut gelungen ist und bin deshalb auch ein wenig stolz auf mich (§ siehe Video).

Sven, Ralf und ich beim Sommerabendlauf
Sven, Ralf und ich beim Sommerabendlauf "Rund um den Sorpesee". Ich bin die Strecke mit Inline-Skatern abgefahren.

Ansonsten wurde bei mir in dieser Woche noch ein MRT gemacht. Dabei kam heraus, dass ich ein Meniskusriss dritten Grades habe. Der Arzt erklärte mir, dass der Riss bis an die Oberfläche des Meniskus reicht. In der nächsten Woche werde ich deswegen unter Vollnarkose ambulant operiert. Dabei wird ein Teil des Meniskus abgeschliffen. Anschließend darf ich acht Wochen lang kein Sport machen, damit das Knie sich von der Operation erholt. Nach der Behandlung werde ich aber wieder ohne Probleme Sport machen können. Als ich den Arzt fragte, ob der Meniskusriss von der schiefen Hüfte komme, sagte er mir, dass er eher vermute, dass dies von der Anatomie meiner Beine komme. Ich habe nämlich leichte O-Beine und dadurch sei die Belastung auf der Innenseite der Knie und damit auf den Meniskus stärker und ich damit anfälliger für Meniskusprobleme.

Tommy und Sven vor dem Sommerabendlauf am Sorpesee.
Tommy und Sven vor dem Sommerabendlauf am Sorpesee.

Jetzt steht ohnehin erst mal die Sommerpause an, in der keine Wettkämpfe stattfinden. Die nächsten Wettkämpfe, bei denen ich dabei sein werde, finden frühstens erst Ende August statt. Ich werde die sportfreie Zeit für einige Projekte nutzen, die noch auf meinen Plan stehen. Im Anschluss kann ich mich dann wieder ganz dem Sport widmen. ☺️